Phase Six

Phase Six


EN

Forum / Allgemeines
sven Wording Sammelthread | sven 8 months, 3 weeks ago

Moin,

ich sammel mal in diesem Thread alles, was vom Wording angepasst, gebuffed, generfed oder regeltechnisch klargestellt werden sollte. Fügt gerne andere Stellen mit zweideutigen Formulierungen als Kommentar dazu.

Kettenblitz - Benötigt sinnvolle genaue Regel https://phasesix.org/magic/spell/detail/131

Splittersturm - Nach der Regel kann man, wenn nur 1 Opfer da ist, instagibben https://phasesix.org/magic/spell/detail/98

Blutdornen - Zu mächtiger AoE Spell https://phasesix.org/magic/spell/detail/28

Erstarren - Könnte eine klarere Regel vertragen. Zudem: Formulierung "möglich" (s.U.) https://phasesix.org/magic/spell/detail/80

Elementare Waffe - Was ist mit den Stärke Treffern wenn man nicht trifft? https://phasesix.org/magic/spell/detail/124

Generell: An vielen stellen ist nicht klar beschrieben wer wann* einen Wurf machen darf, statt dessen wird oft die Formulierung "ist ein Wurf möglich" verwendet. Das betrifft allerdings Zauber, Aktionen, Schablonen und vieles mehr.

Oft ist nicht genau definiert wann ein Wurf oder eine Handlung statt findet, und ob dies zusätzlich zu einer Kampfaktion oder statt dessen passiert. Oft steht hier einfach "in der nächsten Kampfrunde.." oder ähnlich.

sven Vorschlag: Boost wirklich zu Boost machen | sven 10 months, 3 weeks ago

Moin,

Dies ist eine Sache, über die ich schon länger nachdenke. Boost ist bislang eine Erweiterung der Lebenspunkte, die durch Heilung, Guter Schläfer etc. erlangt werden kann. Bislang ist es so, dass "rote Wunden" nur von wirklicher medizinischer Versorgung oder einer Rast geheilt werden können. Alle anderen Heilungsmöglichkeiten (Bandagen, Erste Hilfe, Guter Schläfer) können "nur" Boost verursachen.

Zu wenig Unterscheidung

Die Idee dahinter finde ich immer noch gut, aber "rote Wunden" sind einfach keine "first class hp". Es gibt keine Unterscheidung, Boost ist nur ein Addon zu den normalen Lebenspunkten, und dazu passt der Name in diesem Zusammenhang auch nicht. Es ergibt keinen Sinn, dass Bandagen nicht einfach "heilen", das würde vieles einfacher machen.

Idee ist also, Boost zwar beizubehalten, aber wirklich zu Boost zu machen, kurzzeitige Erweiterung der möglichen Wunden durch außergewöhnliche Dinge wie einen Zauber, einen Adrenalin-Shot oder ähnliches. Dies würde kaum Änderungen an den Regeln erfordern, hauptsächlich würden alle Schablonen und Aktionen von Boost auf Heilung umgeschrieben werden.

Änderungsmöglichkeiten

  • Boost wird nur noch durch Objekte, Regeln, Zauber, Schablonen etc. gegeben, die gedacht sind das Leben des Charakters wirklich zu erweitern (Adrenalin-Shot, Zauber etc.)
  • Boost ist temporär, d.h. er verfällt je nach Anwendung (z.B. Adrenalinshot 3 Kampfrunden), jedoch spätestens bei der nächsten Rast
  • Bisherige Heilungsmethoden, die bislang Boost machen, heilen Wunden statt dessen
  • Guter Schläfer - Idee von Axel: Reduziert den Mindestwurf von Rast Würfen, macht keinen Boost mehr.
sven Phase Six Combat Update (Diskussion) | sven 1 year, 7 months ago

Moin,

ich habe gestern abend mal einige Ideen zusammengetragen, die ich schon länger hatte. Ich schreibe mein Gekritzel hier mal in leserlich ab :)

Ziele (warum ein Combat Update)

  • Waffen unterscheiden sich kaum (fast alle Schwertähnlichen Waffen sind identisch, viele SMG auch etc.)
  • Trotzdem den Fokus auf dem Charakterskill belassen
  • Den Weg vom neuen Newbie Helden zum OP Helden länger machen
  • Points Matter
  • Balancing von Ausreissern besser gestalten (z.B. durch Geld/Gold)
  • Evasion bei Rüstung ist falsch herum
  • Die Bonuswundenregel ist zu kompliziert, zu viel Kommunikation und Rechnerei, ob und wie viele Wunden nun drauf kommen)

Änderungen generell

  • Charaktererschaffung: 20 Erschaffungspunkte statt 50
  • Points matter. Ein Charakter startet dann mit 1 Beruf + 1 Ausbildung o.Ä.
  • Längerer Weg zu 100 Reputation
  • Trotzdem Kampagnen mit anderen Startwerten erlauben
  • Charaktererschaffung: Nicht ausgegebene Punkte verfallen, alle Charaktere starten mit 0 Reputation
  • Currency immer an, nicht als Erweiterung. Currency Schablonen (zukünftige, die ggf. Startgeld geben könnten) in Core
  • Startkapital, auch von der Kampagne einstellbar (näher an DnD, SR etc. dann)

Waffen

  • Waffen sollten sich mehr unterscheiden
  • Skillpunkte sollten trotzdem ausschlaggebend für den potentiellen Schaden sein. Die Waffeneigenschaften sollten ermöglichen diese besser auszunutzen.
  • Bonuswunden und Bonuswürfel als Begriffe sind nichtssagend bzgl. der Eigenschaft
  • Bonuswunden-Mechanik ist "clumsy" in der Anwendung, zu viel Schauen ob und wann nun wie viele Wunden hinzu kommen

Beispiel Five-Seven

  • Piercing 2 - piercing ist okay, verringert einfach Protection vor Damage
  • Bonus Wounds 1 - Bedeutungsloser Bezeichner, kaum Unterschiede
  • Bonus Dice 1 - Bedeutungsloser Bezeichner, kaum Unterschiede
  • Range 20m - okay fürs erste. Ranges spielen derzeit kaum eine Rolle weil sie zu groß sind
  • Reload Actions 1
  • Capacity 20 - okay, aber es steht nirgends geschrieben wieviel Schuss ein Burst abgibt
  • Attack Modes - Kein Sinn in den Modi, keine Regel. Würfelboni hier zu kompliziert (auf Papier)
  • Single Shot +1 Die
  • Burst + 2 Dice

Waffenänderungen

Angriffsmodi

Diese beibehalten, aber generelle Würfelboni und Ammoverbrauch und Statuseffektüberschreibungen (gibts alles im Moment) entfernen. Statt dessen feste Regeln:

  • Einzelschuss
  • Verbraucht 1 Ammo
  • Kann kritische Treffer verursachen (s.U.) und Zielen
  • Burst
  • Verbraucht 3 Ammo
  • Fügt dem Trefferwurf 3 Würfel hinzu
  • Kann keine kritischen Treffer verursachen und nicht zielen
  • Vollautomatisch
  • Rauswerfen bis uns eine wirklich gute Regel einfällt
  • Nahkampf
  • Kann pariert werden
  • Kann Kritische Treffer verursachen und zielen
  • Keine Ammo

Bonus Dice

Entweder beibehalten und etwas besser benennen (Stabilität? Power?), oder durch eine der Folgenden Ideen ersetzen / erweitern:

  • "Actions to ready" - Wie lange braucht die Waffe um gezogen zu werden. Nur wichtig wenn man sie im Kampf erst zieht oder wechselt. Z.b. Klappmesser 0 Aktionen, MG34 3 Aktionen.
  • DSA Behinderung - Mit einem Zweihänder auszuweichen ist auch schwerer als das zu tun, während man Dolche führt. Analog zur Rüstung einfach hier auch die behinderung von der Evasion abziehen.

Die beiden Werte kann man auch gut zusätzlich zu "Bonus Dice/Power" einführen.

Bonus Wunden

Die Bonuswunden Mechanik würde ich komplett rauswerfen. Zu aufwändig, zu viel Rechnerei ob das nun zutrifft oder nicht und wie viele das sind. Man kommuniziert dabei ja öfters hin und her und guckt ob jetzt Treffer durchkommen oder nicht.

Ersatz: Kritische Treffer bei Mindestwurf

  • Regel ähnlich der Schablone Kritische Treffer: bei Mindestwurf 11 (1x Exploding und dann noch 1 Erfolg) sind die Treffer der Würfel Crits
  • Crits ignorieren Rüstung komplett, machen auch 1 Wunde
  • Deckung muss für Crits und nicht Crits getrennt geworfen werden.
  • Man sagt beim Trefferwurf also z.B. an: *3 Treffer und 2 Crits"
  • Geht nicht bei Burst Schüssen, bei Nahkampf und Einzelschuss schon
  • Die "Kritische Treffer" Schablone müsste raus oder geändert werden (z.B. Crit Mindestwurf ist um 2 gesenkt)

Regel Zielen

  • Kann im Kampf verwendet werden. Für je 1 Aktion wird der Mindestwurf für Crits um 2 gesenkt.

Regel Megacrits

  • Endlich eine sinnvolle Regel für meine Megacrits :) Falls es spielbar ist.
  • Ab einem Wurf von 17 (2x exploding und dann noch ein Erfolg) gilt ein Crit als megacrit. Zusäzlich zum ignorieren von Protection verursacht dieser Treffern dann auch 2 Wunden.
  • In dem Fall müsste man einen MEGACRIT zusätzlich zu Crits und Treffern Ansagen, der dann auch bei potentieller Deckung noch getrennt behandelt werden muss. Für die Rüstung macht das keinen unterschied, weil er eh Rüstung ignoriert

Rüstung

  • Rüstung ist auch recht wenig unterscheidbar, evtl. ist das da aber auch nicht so wichtig
  • Evasion ist falsch herum angegeben bei Rüstung: Leichte Rüstungen "geben" evasion, bei Kevlar ist es z.B. -1
  • Besser währe es, auch hier eine "DSA Behinderung" zu nehmen, die als Summe von der Evasion des Charakter abgezogen wird. Evtl. eben zusätzlich auch aufsummiert mit der Behinderung der Waffen, wenn vorhanden.

Lebenspunkte

Eventuell die möglichen Wunden anheben, auf 8 oder 10 als Default, um ein wenig mehr Spielraum zu haben, ohne es in DnD Dimensionen ausufern zu lassen.

Evtl. sorgt das geänderte Kampfsystem aber schon dafür, dass der Schaden nicht so explodiert.

sven Sammelthread Ideen Waffenmodifikationen | sven 2 years, 3 months ago

Moin,

durch den Bug mit den Waffenmodifikationen sind leider einige Modifikationen gelöscht worden. Zudem ist die Liste sowieso noch rest spartanisch. Falls also jemand Ideen für Modifikationen hat - einfach hier drunter als Stichwort.

Bislang gibts (noch):

Generell

Munition

  • Eisenkugeln (Schleudern)
  • Kieselsteine (Schleudern)
  • Köcher (Bögen)
  • Erweitertes Magazin (evtl. in neue Kat. Magazine)
  • Slugs
  • Rubber Bullet Ammunition
  • Tracer Ammunition
  • Hardened Blade
  • Roughened Blade

Klinge

Visiere

  • Holo Visier

Gadget

  • Dreibein
  • Sturmlicht

Lauf

  • Low Profile Schalldämpfer
  • Mittlerer Schalldämpfer

Griff

  • Lederumwickelter Griff
sven Hello World | sven 5 years, 7 months ago

Moin,

so, es gibt jetzt ein Forum. Bislang sehr rudimentär, man kann noch keine Posts editieren oder löschen. Dafür gibts:

  • Markdown Syntax
  • Subscriptions, wenn man oben rechts den Switch umlegt bekommt man Mails wenn sich in dem Thread oder Board etwas ändert. Board Subscriptions gilt für alle Threads darin, auch neue.

Ein paar Anfangsposts mit offenen Punkten und fehlenden Dingen gibts dann im Laufe des Tages :)

Cheers